Glasfront mit höchst eindrucksvoller Wirkung

Arthrex-Hauptniederlassung, München

Der Neubau der Firmenzentrale in Stahlbeton-Skelettbauweise zeichnet sich durch die starke Betonung der Horizontalen mit langen Fensterbändern und Brüstungen aus. Die Fassade wurde 2013 bis 2014 mit 2.700 m² LithoFix Glassic und 180 m² im Bereich des Eingangs mit AIRTEC Glass realisiert. Hier erfolgte die Ausführung teilweise in Überkopfmontage mit AbZ.