Kristalline Glashaut in changierenden Grüntönen

Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

Die in drei Grüntönen realisierte Optik der vorgehängten, hinterlüfteten Glasfassade LITHO Glass bestimmt den eleganten Charakter des nach dem Mainzer Naturforscher Georg Forster benannten Neubaus der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Insgesamt wurden 1.000 m² mit der farbigen, kristallinen Glashaut der VHF-Fassade in changierenden Grüntönen belegt.